Freisteller

Ein bisschen was über uns - DIE FUTTERMACHER

Die Bächle GmbH hat ihre Wurzeln im Handeln von Häuten für die Lederproduktion. Dieser Bereich wurde Mitte der 60er Jahre um den Bereich Schwarten- und Knochenhandel für die Gelatineindustrie erweitert. Anfang der 80er erweiterte sich das Geschäftsfeld um den Fleischhandel. 1984 entstand daraus dann unser Futtermacher Barf.

Der Rest ist im Prinzip Geschichte, denn sonst würden Sie diese Zeilen gerade nicht lesen. Wir mögen kurze Wege. Da wir im Herzen des Schwarzwaldes produzieren, haben wir alles um uns rum: Obst und Gemüse vom Bodensee und der Ortenau, sowie Fleisch vom Arlberg bis zum Elsass. Wenn das nicht reicht, bringt einer unserer Fahrer eine Ladung aus ganz Deutschland zu uns zurück. „Man geht nie leer in die Küche oder den Keller.“ Selbes Prinzip!

13149 Tage Erfahrung

seit 36 Jahren

2020

Die neue Dosenproduktion

2020

Ende 2019 fiel der Startschuss für die Planung der neuen Dosenproduktion. Deutlich mehr Volumen und deutlich mehr Output. Mit dem neuen Rotationsautoklaven und einem Dampferzeuger haben wir eine zuverlässige Dosenproduktion aufgebaut.

2019

Umbau Werksverkauf

2019

Unseren Werksverkauf hatten wir im Prinzip schon seit Tag eins. Im Kessel ist er dann von einem kleinen Räumchen zu einer kleinen Halle gewachsen. 2019 kam dann das Makeover.

2017

Neubau Produktionshalle

2017

Wurde auch Zeit. Für die zweite Fertigungsstraße musste mehr Platz her.

2000

Ausbau Produktionshalle

2000

Auch die größte Halle wird irgendwann zu klein. 2000 haben wir unsere Produktionshalle erweitert.

1992

Die ersten Dosen werden gekocht

1992

Schon immer Thema bei uns: Die perfekte Urlaubslösung oder wenn es mal schnell gehen muss.

Etwa das Auftauen vergessen? Kein Problem! Unsere Dosen sind auch Retter in der Not.

1990

Umzug in den Kessel 1 - 3 Schwenningen

1990

Zurück zu den Wurzeln. 1990 sind wir in den Kessel 1 - 3 gezogen. Dort befand sich schon immer der alte Familienbetrieb mit Knochen und Fellen.

1989

Trocknung

1989

Schon seit 1989? Ganz genau! Viele Vierbeiner kennen unsere Trockensnacks schon lange.

1984

Die Futtermacher sind geboren

1984

Fleisch und Knochen. Die Grundbestandteile eines BARF-Menüs. Wir hatten beides. Auf dem Gelände des Schwenninger Schlachthofes haben wir das erste Hundefutter produziert. Schnell wurde ein kleines Büro angemietet. In einem 4m² Kühlhaus wurde die Ware gelagert. Jeder fängt mal klein an!

1980

Nun kommt auch das Geschäftsfeld Fleisch dazu.

1980

Anfang der 80er wird das Geschäftsfeld weiter ausgebaut. Der Fleischhandel nimmt Gestalt an!

1960

Knochen und Schwarten

1960

Mitte der 60er erweiterte sich unser Themengebiet. Neben den Häuten wurde nun auch mit Knochen und Schwarten für die Gelatineindustrie gehandelt.

1950

Gründung Bächle & Söhne

1950

Der Grundstein unserer heutigen Tiernahrungsproduktion. Damals wurde nur mit Häuten und Fellen gehandelt.

Ein bisschen Bewegtbild gibts natürlich auch

Firmenbroschüre

Wir versuchen so gut es geht auf Druckprodukte zu verzichten, dennoch möchten wir unsere Firmenbroschüre nicht vorenthalten.

Download

Artikel aus der Neckarquelle

Ein Artikel über die Futtermacher vom Dienstag 29. Oktober 2019

Artikel als PDF
TOP